Datenschutz

Datenschutzerklärung für Website
Herzlich willkommen bei I won’t go quietly, einem Dokumentarfilmprojekt von Blue Bell Media, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und möchten Ihnen an dieser Stelle einen einfachen Überblick darüber geben, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen.  Zusätzlich möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben sich über die Datenverarbeitung unserer Stiftung zu informieren.

 

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich und was sind personenbezogene Daten?

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Anne Blumenthal, Bleibtreustr. 27, 10707 Berlin,  E-Mail: info@bluebell.de

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Allgemeine Erfassung bei Zugriffen

Wir erfassen mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können:

 

·         eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),

·         das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die Internetseite,

·         die genaue Unterseite, die auf unserer Internetseite angesteuert wurde,

·         die Internetseite, von welcher Sie auf unsere Internetseite gelangt sind (sogenannte Referer),

·         der verwendete Browser und dessen Version,

·         und das für den Zugriff verwendete Betriebssystem.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

·         um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Internetseite zu gewährleisten,

·         um Inhalte unsere Internetseite für Sie zu optimieren,

·         und um die Systemsicherheit und Stabilität zu gewährleisten.

Diese Punkte liegen in Ihrem und unserem berechtigten Interesse. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die Speicherdauer dieser Logfiles beträgt max. 2 Monate.

Was sind Personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name oder Ihre E-Mail-Adresse. Solche Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen.

 

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Es ist der Verarbeitungszweck. Alle im Rahmen der Nutzung der Internetdienste anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, nur zum Zweck der Bearbeitung der Interessentenanfrage bzw. zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf Information unserer Interessenten verarbeitet und genutzt.

 

Welche Rechte haben Sie bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

 

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an unsere Stiftung wenden. Nutzen Sie hierfür bitte folgende Email Adresse: info@arssana.org.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html
Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Kontaktformular

Die Daten, die sie uns freiwillig über unsere Webseite zur Verfügung stellen, verwenden wir für folgende Zwecke: Nach Artikel 6 Abs. 1 a) der DSGVO auf der Basis des von Ihnen freiwillig ausgefüllten Kontaktformulars zur Kontaktaufnahme mit Ihnen, zur Beantwortung konkreter Anfragen.

 

Kategorien der verarbeiteten Daten

·         Firma

·         Titel

·         Vorname

·         Nachname

·         Telefon

·         E-Mail-Adresse

·         freier Nachrichtentext

·         Datum, Uhrzeit des Termins /Alternativtermins

·         Ansprechpartner

 

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.

 

Dauer der Verarbeitung

Wir benötigen Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung des oben genannten Zwecks erforderlich ist. Anfragen werden entsprechend den Vorgaben höchstens 6 Monate lang aufbewahrt und danach gelöscht.

 

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mailadresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link im Newsletter stornieren. Wir bewahren Ihre Daten so lange bei uns auf, bis Sie den Vertrag kündigen, indem Sie diesen Service abbestellen. Wir geben diese Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Plugins und Tools

 

Vimeo-Videos

Dieser Internetauftritt beinhaltet mindestens ein Plugin von Vimeo, ansässig in New York, USA. Sobald Sie mit einem Vimeo-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo aufgebaut. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie darüber hinaus in Ihrem Vimeo -Account eingeloggt sein, würden Sie es Vimeo ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung unterbinden, indem Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Vimeo haben und daher auch keinerlei Haftung für eine Verarbeitung personenbezogener Daten durch Vimeo übernehmen. Weitere Informationen zur Erhebung oder zur Nutzung Ihrer Daten durch Vimeo erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter https://vimeo.com/terms.[Kathi-S. 1]

Zahlungsanbieter PayPal
Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”).
Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung einer Spendenzahlung). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht.

Schauen Sie also gern bei Ihrem nächsten Besuch unterer Internetseite auch in der Rubrik Datenschutz vorbei um sich über eventuelle Änderungen zu informieren.

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei „I won’t go quietly“ haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail:

info@bluebell.de